Goldener Oktober am Airport PAD

    Passagierzahlen am Paderborn-Lippstadt Airport steigen erneut deutlich

Goldener Oktober mit 9 Prozent Wachstum

 

10. November 2017 - Der Paderborn-Lippstadt Airport verzeichnete im Oktober knapp 96.000 Passagiere. Das bedeutet einen Zuwachs von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damit bestätigt sich der Wachstumstrend erneut. Im mittelweile fünften Monat in Folge konnte der heimische Airport zulegen und steigerte sich damit in puncto Passagierzahlen um rund sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.


Zu den Gründen des anhaltenden Aufschwungs zählen sowohl Zuwächse im Linienverkehr der Lufthansa von plus zwanzig Prozent als auch im touristischen Verkehr, der ein Plus von acht Prozent verzeichnet.


Bei den Touristikflügen haben insbesondere eine Erholung auf der Antalya-Strecke sowie starke Steigerungen der Passagierzahlen nach Fuerteventura mit plus 35 Prozent und zu den drei griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos mit plus 78 Prozent zu dem sehr positiven Ergebnis beigetragen. Zudem wirkt sich die Wiederaufnahme der Flüge nach Hurghada in dem deutlich verbesserten Gesamtergebnis aus.


„Nach der positiven Sommerferienbilanz zeigt sich jetzt auch im Herbst, dass wir am Paderborn-Lippstadt Airport auf dem richtigen Weg sind. Aufgrund der späten Herbstferien in NRW erwarten wir auch noch einen Effekt auf die Novemberzahlen, sodass wir sehr zuversichtlich sind, den Wachstumstrend weiter fortsetzen zu können", sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

zurück