Breites Angebot ab PAD in den Ferien

Deutlich erweitertes Herbstferien-Angebot nach Griechenland und zu den Kanaren

Sonnige Aussichten am Paderborn-Lippstadt Airport


20. Oktober 2017 - Am Paderborn-Lippstadt Airport können Reisende in den am 23. Oktober beginnenden zweiwöchigen Herbstferien aus einem breiten Angebot an sonnigen Reisezielen wählen. Insgesamt stehen Flüge zu neun touristischen Destinationen in Spanien, Griechenland, der Türkei und Ägypten zur Verfügung.


In diesem Jahr bereichert Hurghada mit vier Flügen wieder den Herbstferien-Flugplan am PAD. Zudem ist das Angebot zu den griechischen Inseln deutlich größer als im Vergleichszeitraum 2016. Die Anzahl der angebotenen Plätze nach Kreta, Rhodos und Kos liegen um 38 Prozent über dem Vorjahreswert. Auch in Richtung Kanarische Inseln (plus 18 Prozent) und bei den Linienverbindungen der Lufthansa (plus 25 Prozent) gibt es hohe Zuwächse.


Mit dem Wechsel vom Sommer- auf den Winterflugplan am 1. November 2017 vergrößert sich zudem das Flugangebot zum ägyptischen Bade- und Taucherparadies Hurghada auf drei Flüge pro Woche. Den kompletten Winter über sind vom Heimathafen aus Palma de Mallorca sechs Mal pro Woche und Antalya mit drei Flügen pro Woche erreichbar. Die Kanarischen Inseln Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa stehen zusammen mit fünf wöchentlichen Verbindungen im Programm. Hinzukommen die 31 wöchentlichen Starts nach München und Frankfurt mit weltweiten Anschlussmöglichkeiten.


„Die Herbstferien sorgen für viel Betrieb am Heimathafen. Und das bereits seit Anfang Oktober, da auch zahlreiche Gäste aus Niedersachsen und Hessen das wachsende Angebot unseres Airports für Ferienreisen nutzen", sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn-Lippstadt GmbH.

 

Hier geht es zum Online-Flugplan Winter 2017/2018

zurück