Noch öfter von PAD nach Frankfurt

 

Jede Woche 40 Flüge zu den Drehkreuzen Frankfurt und München

Zusätzliche Frankfurt-Flüge starten am Paderborn-Lippstadt Airport


11. April 2018 - Ab sofort steht Frankfurt jede Woche zwölfmal auf der Abflugtafel am Paderborn-Lippstadt Airport. Wöchentlich sechs zusätzliche Verbindungen (Abflug jeweils um 18.05 Uhr) sorgen für eine verbesserte Anbindung an Deutschlands größten Flughafen sowie für eine Reihe zusätzlicher Umsteigemöglichkeiten zu Zielen in der ganzen Welt.


Dank der erweiterten Frankfurt-Flüge und den vier täglichen Verbindungen nach München haben Reisende insgesamt 40 Mal die Möglichkeit, vom heimischen Flughafen über die beiden Drehkreuze zu reisen. Zwischen 6.00 Uhr morgens und 23.20 Uhr abends ist damit ein kontinuierlicher Zugang zum weltweiten Netz der Lufthansa gewährleistet.


„Die zusätzlichen Flüge verbessern die Anbindung unserer Region an den weltweiten Luftverkehr und öffnen Reisenden durch die neuen Umsteigeverbindungen weitere Möglichkeiten", sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

zurück