Chronologie

  • 1969
    Gründung der "Regionalflughafen Südost-Westfalen GmbH". 
  • 1971
    Aufnahme des Flugbetriebs auf dem Rollweg.
  • 1975
    Inbetriebnahme des Betriebsgebäudes, Aufnahme des Linienflugverkehrs nach Frankfurt. 
  • 1978
    Durchführung von Rodungs- und Erdbauarbeiten durch britische Pioniere. 
  • 1982
    Planungen für den Ausbau der großen Start- und Landebahn im Rahmen der 2. Ausbaustufe. 
  • 1984
    Abnahme und Inbetriebnahme der Start- und Landebahn mit 1.760 m Länge und 30 m Breite. 
  • 1986
    Einrichtung von Flugverkehrskontrolldienst und Instrumentenanflugverfahren NDB/DME. 
  • 1987
    Einrichtung des Landekurssenders. 
  • 1988
    Aufnahme des Touristik-Charterflugverkehrs nach Mallorca. Bau der Flugzeughalle III. Einrichtung des Gleitwegsenders für Präzisionsanflugbetrieb.
    Verlängerung der Start- und Landebahn auf 2.180 m. 
  • 1989
    Bau des Zurollweges Ost. 
  • 1990
    Durchführung des Architektenwettbewerbs für ein Fluggastabfertigungsgebäude. 
  • 1991/1992
    Bau des Fluggastabfertigungsgebäudes und weiterer Hallen. 
  • 1993
    Fertigstellung des Terminal A. 
  • 1994
    Verbreiterung der S/L-Bahn auf 45 m und Optimierung des Rollbahnsystems. 
  • 1995
    Vorfelderweiterung und Einrichtung des ILS/06. 
  • 1996
    Errichtung eines Parkhauses und weiterer Hallen. 
  • 1997
    Erweiterung des Fluggastgebäudes und der Parkflächen. 
  • 1998
    Vorfelderweiterung, Neubau FS-Gebäude und einer Mehrzweckhalle. 
  • 1999
    Installation der Mittellinienbefeuerung und Vorbereitung der Instrumente. Erweiterung des Parkhauses um 430 weitere Stellplätze. 
  • 2000
    Weitere Vorfelderweiterung und Bau einer zweiten Tankanlage mit einem Fassungsvermögen von 300.000 l. 
  • 2001
    Fertigstellung des neuen Ankunftsterminals und der Pieranlage für zusätzliche Warteräume. 
  • 2002
    Umbau und Umstrukturierung der Terminals A und B im Hinblick auf die Einführung der lückenlosen Gepäckkontrolle. 
  • 2003/04 
    Bau einer Wartungshalle für zwei Mittelstreckenverkehrsflugzeuge vom Typ 757.
    Bau eines Vorfeldgerätebetriebsgebäudes mit integrierter Rettungswache und Konferenzzentrum (Airport-Forum)
    Inbetriebnahme des zweiten Parkhauses (Parkhaus Bremer) mit 450 Parkplätzen  
  • 2005 
    Spatenstich zum Airport Hotel am Flughafen
  • 2006
    Eröffnung -Airport Hotel Paderborn- im Oktober 2006
  • 2007
    Erweiterung am Airport Forum mit neuen Betriebsräumen und einem zentralen Cargo Zentrum für Waren- und Frachtkontrollen.
  • 2009
    Langjähriger Geschäftsführer geht in den Ruhestand. Fritz Henze übergibt die Geschäftsführung an seinen Nachfolger, Elmar Kleinert.
    Planfestellungsverfahren für die Verlängerung der Start- und Landebahn verabschiedet.
    Die Baumaßnahme zur Verlängerung um 390 Meter beginnt im Juni.
    Fertigstellung der Start-und Landebahnverlängerung im August 2009.
  • 2010
    Umfangreiche Baumaßnahmen an der K 37 und Veränderung der Straßenführung vor dem Terminal zur Verkehrsberuhigung durch Einführung der Einbahnstraßenregelung.

    Umbau und Neustrukturierung des gesamten Terminals mit:
    • neuem Check-in Bereich/ 18 Schaltern und Servicebüros einiger Fluggesellschaften und Reiseveranstalter in der Abflughalle
    • Verlegung der Reisebüros in das Obergeschoss
    • wesentliche Flächenerweiterungen für die Bereiche : Sicherheitskontrollen, Gastronomie, Duty-Free & Travel Value Shop und Kiosk
  • 2011
    Neubau Quax-Hangar:
    • mit einer  Werfthalle und gläsernem Showroom zur Vermietung an den Quax Verein zur Förderung von historischem Fluggerät e.V.
    • Gastronomie im Obergeschoss
    • Aussichtsterrasse im Obergeschoss mit Panorama auf das Vorfeld

    Erweiterung der Gastronomie mit dem Neubau einer landseitigen Außenterrasse vor dem Terminal
  • 2013
    April: Sanierung der Start- und Landebahn (04.04.2013 bis zum 19.04.2013)
    Juni: Elmar Kleinert wird neuer Leiter der Flughafenbetriebe Tegel, Schönefeld und BER. Er übergibt die Geschäftsführung an seinen Interims-Nachfolger Rolf Horstschäfer.
  • November: Rolf Horstschäfer verabschiedet sich in den Vorruhestand. Neuer Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH wird Dr. Marc Cezanne.