Vorabend-Check-in Bielefeld zieht um

Neuer Standort noch attraktiver

 

Der Vorabend-Check-in Bielefeld steht kurz vor dem Umzug.

Die Außenstelle wird ab dem 13. Juli 2010 innerhalb des Stadtteils Sieker verlegt und auf dem Gelände von moBiel an der Otto-Brenner-Straße 242 (direkt neben der StadtBahn-Haltestelle Sieker) eröffnet.     

 

Im eigens für den Vorabend-Check-in errichteten Gebäude werden auf insgesamt 70 qm künftig zwei Check-in Schalter für die Passagier- und Gepäckabfertigung zur Verfügung stehen. Fluggäste aus dem Großraum Bielefeld Gütersloh und Lippe haben hier die Möglichkeit, ihr Reisegepäck am Abend vor der Flugreise ganz bequem in der Nähe ihres Wohnortes aufzugeben. Bielefelder Fluggäste haben sogar den Vorteil, ganz bequem mit der StadtBahn-Linie 2 (Fahrplanauskunft) bis zur Endhaltestelle Sieker zu fahren und das Fluggepäck im Vorabend-Check-in abzuliefern. So sparen sie - ob mit PKW oder öffentlichem Nahverkehr - eine An- und Abfahrt zum Flughafen und längere Wartezeiten am Reisetag.

Mit der Verlagerung an den neuen Standort soll der Vorabend-Check-in Service für die Anwohner im Großraum Bielefeld, Gütersloh und Lippe noch attraktiver werden.

Neben den großzügigeren Räumlichkeiten ist der neue Standort, insbesondere auch durch das umfangreiche Parkplatzangebot, vor Ort künftig leichter erreichbar. Der Vorabend-Check-in ist ein kostenloser Service und wird für die Fluggesellschaften Air Berlin, Air Via, Sun Express, Tuifly, Sky Airlines, Pegasus, Tunis Air, Air Europa, Bulgarian Air Charter angeboten. Flüge der Lufthansa sind vom Vorabend-Check-in in den Außenstellen ausgenommen.

 

Der Vorabend-Check-in findet täglich von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr am Airport und in den Außenstellen Bielefeld und Kassel statt.

Neben Bielefeld betreibt der Airport eine weitere Außenstelle in Kassel am Kulturbahnhof.

 

zurück