Lufthansa Cargo eröffnet Station

 

Frachtgeschäft am PAD wächst weiter
Lufthansa Cargo eröffnet Station am Paderborn-Lippstadt Airport

 

07. Juni 2016 - Lufthansa Cargo eröffnet zum 15. Juni am Flughafen Paderborn-Lippstadt eine weitere Station. Die Logistiktochter der Lufthansa arbeitet dabei eng mit dem Paderborn-Lippstadt Airport zusammen. Im ersten Schritt werden Sendungen im Bereich Standardfracht, Expressfracht sowie Gefahrgut professionell abgefertigt, sicher verplombt und mit Trucks im Liniendienst unter LH-Flugnummer zum Drehkreuz Frankfurt gebracht.

 

„Wir freuen uns, dass wir der starken, mittelständischen Unternehmensstruktur der Region noch näher kommen. Unser neues Angebot in Paderborn trägt dazu bei, Im- und Exporte am Wirtschaftsstandort Ostwestfalen weiter zu beschleunigen. Von der Frachtabfertigung am Flughafen Paderborn-Lippstadt profitiert zudem auch die Umwelt, da die Güter nun gebündelt an unser Drehkreuz befördert werden", so Ulla Kuntze, Regionale Leiterin Verkauf und Frachtabfertigung der Lufthansa Cargo.

 

„Wir sehen ein großes Entwicklungspotential für Luftfracht am Airport. Mit Lufthansa Cargo haben wir einen erstklassigen Partner gewonnen und freuen uns sehr, zum Standortnetz einer der weltweit führenden Cargo Airline zu gehören", sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

 

Lufthansa Cargo verfügt in Deutschland über die Drehkreuze Frankfurt und München. Weltweit sind so rund 300 Ziele erreichbar. Die Station der Lufthansa Cargo am Flughafen Paderborn-Lippstadt wird zunächst jeweils von Mittwoch bis Freitag von 6 bis 22 Uhr geöffnet sein.

 

 

 

Lufthansa Cargo
Mit einem Transportvolumen von rund 1,6 Mio. Tonnen Fracht- und Postsendungen sowie 8,4 Mrd. verkauften Frachttonnenkilometern im Jahr 2015 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit etwa 4.600 Mitarbeiter weltweit. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch die Frachtkapazitäten der Passagiermaschinen von Lufthansa, Austrian Airlines und Eurowings sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG

 

zurück