Sommerflugplan 2010

 

Viel Abwechslung und größere Sitzplatzkontingente mit zum Teil neuen Fluggesellschaften bringt der Sommerflugplan von März bis Oktober 2010. Mit 23 Zielen bietet sich im kommenden Sommer eine großartige Vielfalt - Vom reinen Wellness-Urlaub mit attraktiven all-inklusive Angeboten bis hin zu Kultur oder Erlebnisurlaub können sich Reisende ab Paderborn-Lippstadt im kommenden Sommer noch dazu über reduzierte Preise einiger Veranstalter freuen.

 

Türkei weiterhin unter den Top drei der beliebtesten Reiseziele
Reiseveranstalter und sechs Airlines reagieren auf die Nachfrage mit mehr als 20 Flügen pro Woche nach Antalya. Intensive Kooperationen und extensive Angebote im all-inklusive Pauschalreisesegment machen die Türkei immer beliebter. Insbesondere die attraktiven Wellness-Angebote locken jährlich immer mehr Gäste in die Wohlfühl-Oasen der Türischen Riviera.


Bei der Vielzahl der Fluggesellschaften: Air Berlin, Sky Airlines, Pegasus, Atlasjet, Germania und ganz neu im Programm die türkische Fluggesellschaft Turkuaz Airlines, wird es auf dem Vorfeld des heimischen Airport wieder recht bunt. Die neue Fluggesellschaft Turkuaz Airlines hat ihren Hauptsitz in Istanbul und operiert mit einer modernen Airbus-Flotte im Auftrag des Touristikunternehmens GTI Travel.

 

Mit Air Berlin und Air Via nach Griechenland
In Richtung Griechische Inseln nach Kos, Rhodos sowie Heraklion wird das Sitzplatzangebot fast verdoppelt. Unter der Woche bieten Air Via und Air Berlin das Ziel Kos jeweils mittwochs und Rhodos jeweils an den Donnerstagen an. Insgesamt drei Flüge pro Woche (montags und freitags) verkehren nach Heraklion. Auf dem Festland ist Thessaloniki wie gewohnt wieder donnerstags mit Air Berlin erreichbar.


Nonstop nach Bulgarien
Bulgarian Air Charter und Air Via nehmen die begehrten Nonstopflüge an die Schwarzmeerküste nach Varna und Burgas wieder auf. Beginnend mit dem 21. Mai 2010 startet die Fluggesellschaft Bulgarian Air Charter jeweils freitags nach Burgas und Varna. Ab 24. Mai 2010 fliegt Air Via die Strecke von Paderborn-Lippstadt nach Varna und ergänzt das Angebot ab dem 22.06.2010 durch einen weiteren Flug jeweils am Dienstag nach Burgas.

 

Sommerziele 2010 mit Air Berlin
Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin startet ab Paderborn/Lippstadt Airport mit einem leichten Passagierplus ins Jahr 2010. Sonnenhungrige erwartet im Sommer wieder eine große Auswahl attraktiver Urlaubsziele. Mit insgesamt 18 Destinationen bietet Air Berlin ab Paderborn-Lippstadt wie gewohnt viel Sonne, Strand und mehr. Neben dem fast lückenlosen Angebot zum Spanischen Festland, den Balearen und den Kanarischen Inseln, der Türkei, nach Tunesien sind auch die beliebten griechischen Inseln Heraklion, Kos sowie Rhodos nun wieder im Sommerflugplan der Air Berlin enthalten. Thessaloniki - das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der gesamten makedonischen Region - ist vom 6. Mai 2010 bis 21.Oktober 2010 immer donnerstags mit einem Nonstopflug erreichbar.

 

Frühbucher können sich im Internet (airberlin.com) rund um die Uhr im Service-Center der Gesellschaft (Tel. 01805 - 737 800) oder im Reisebüro die günstigen Tickets ab 49 Euro inklusive Steuern, Gebühren und Service sichern.

Neu: Tagesrand nach London.


Die wesentliche Neuerung auf den Strecken der Air Berlin nach Großbritannien, ist die Aufstockung der Frequenzen nach London-Stansted. Ab dem 28. März 2010 fliegt die Dash 8-400 mit 76 Sitzplätzen, außer samstags, als Tagesrandverbindung. Die erste Maschine startet morgens um 10:15 Uhr mit Ankunft in London um 10:45 Uhr. Der zweite Umlauf beginnt am Abend in Paderborn-Lippstadt um 19:10 Uhr mit Ankunft um 19:40 Uhr. An den Wochenenden verkehrt die Air Berlin jeweils einmal pro Tag am Samstag um 10:15 Uhr ab PAD und sonntags wieder zweimal am Tag jeweils um 15:45 Uhr und 19:10 Uhr vom Paderborn-Lippstadt Airport.


Manchester ist nach wie vor drei Mal wöchentlich zu erreichen. Während der Sommersaison startet die Boeing 737-800 immer um 19:35 Uhr und kommt um 20:05 Uhr dort an.


Kooperation zwischen Thomas Cook und Air Via bietet größeres Angebot zu reduzierten Preisen

Europas zweitgrößter Reiseveranstalter Thomas Cook hat trotz Wirtschaftskrise seinen Umsatz und Gewinn gesteigert. Das Ende September beendete Geschäftsjahr 2008/2009 schloss mit einem Plus um knapp sechs Prozent bei 9,3 Milliarden Pfund (10,2 Milliarden Euro). Damit setzt Thomas Cook weiter auf Expansionskurs.


Dank geringerer Kosten für Flüge und Hotels sinken bei den deutschen Veranstaltern der Thomas Cook AG die Preise für die Sommersaison 2010. Im Schnitt kostet der Urlaub bei Neckermann Reisen und Thomas Cook Reisen fünf Prozent weniger als im Sommer 2009. Das gab der Vorstandsvorsitzende der Thomas Cook AG, Dr. Peter Fankhauser, bei der Vorstellung der Sommerkataloge 2010 auf Teneriffa bekannt. „Wir haben für den kommenden Sommer sehr erfolgreich mit Hoteliers und Fluggesellschaften verhandelt und können unseren Kunden sehr gute Preise bieten."


Für Paderborn-Lippstadt plant der Reiseveranstalter im kommenden Sommer 2010 ein erheblich größeres Kontingent. Mit der Verpflichtung der Fluggesellschaft Air Via im Vollcharter werden die bisherigen Sitzplatzkapazitäten um 55 % gesteigert. Durch die maßgeblich erweiterte Kooperation zwischen dem Reiseveranstalter und der Airline ist die Bereitstelllung von zusätzlich 1.440 Sitzplätzen pro Woche gewährleistet. Insgesamt steht dann ab Paderborn-Lippstadt Airport ein Kontingent von 37.000 Plätzen auf den Flügen der Air Via zur Verfügung. Urlauber können sich daher über ein größeres Streckenangebot und zugleich auch über erhebliche Preisvorteile von bis zu 20 % freuen.

 

Neben den etablierten Strecken nach Varna (montags ab 20.05.2010) und Burgas (dienstags ab 22.06.2010) werden mit Aufnahme des Sommerflugplans Anfang Mai 2010 auch die beliebten Ziele Kos (mittwochs), Rhodos (donnerstags) und Heraklion (freitags) in Griechenland sowie die Insel Palma de Mallorca und Fuerteventura an den Wochenenden angesteuert.

 

Alltours mit neuer Produktlinie
Alltours führt im Sommer 2010 die neue Produktlinie der Premium-Deluxe-Hotels ein. Elf Fünf-Sterne-Anlagen sind im Sortiment, die zu den besten der jeweiligen Region zählen sollen. Die Häuser sollen sich durch ihre Architektur, den Service, spezielle Wellness-Angebote und die Gastronomie besonders auszeichnen. In der Türkei, zum Beispiel, tragen das Royal Dragon in Side und das Delphin-Diva in Antalya-Lara das neue Logo. In Griechenland gibt es vier Premium-Deluxe-Häuser, dazu gehört auch das Aquagrand auf Rhodos. Alltours bietet ab Paderborn-Lippstadt Flüge in mehr als 20 verschiedene Zielgebiete.

 

Sinkende Preise bei Öger Tours
ÖGER-Gäste profitieren in der kommenden Sommersaison von deutlich sinkenden Preisen. Der Hamburger Reiseveranstalter bietet seine Reisen im Durchschnitt 8 Prozent günstiger an, an der Türkischen Riviera sinken die Preise um 10 Prozent. Hintergrund der Preissenkungen sind deutlich geringere Einkaufspreise im Flug- und Hotelbereich. Belohnt werden daher bei ÖGER vor allem Frühbucher mit einer breiten Auswahl und sehr günstigen Preisen.

 

Frühbucher, die den XXL-Frühbucherrabatt in Anspruch nehmen sparen nochmals. Dieser wird längstenfalls bis zum 28.02.2010 in ausgewählten Hotels angeboten. Weitere Rabattstufen sind der XL-Frühbucher-Rabatt (bis zu 10 Prozent Ersparnis in ausgewählten Hotels bis zum 31.03.2010) und der Frühbucherrabatt (in ausgewählten Hotels bis zum 30.04.2010, bis zu 5 Prozent Ersparnis).


Kinderfestpreise ab 333 EUR und weitere ÖGER-Sparangebote wie Spartermine (14=10 etc.), die z. T. auch mit den Frühbucherterminen kombiniert werden können, runden die Sparmöglichkeiten beim Hamburger Veranstalter ab. Öger Tours bietet im Sommer 2010 mit 3 wöchentlichen Abflügen (sonntags, montags und mittwochs) ab Paderborn-Lippstadt Airport die Möglichkeit, eine flexible Aufenthaltsdauer zu buchen.


Mallorca und Las Palmas mit TUIfly
Die beliebteste Ferieninsel Mallorca wird mit TUIfly 4 x pro Woche (montags, freitags, samstags und sonntags) angeflogen. Las Palmas ist jeweils 2 x wöchentlich freitags um 14:20 Uhr und sonntags um 13:45 Uhr dabei. Nach Fuerteventura verkehrt die Airline immer samstags um 14:50 Uhr.
Auch bei TUIfly gibt es laufend Schnäppchenpreise. Palma de Mallorca ist schon ab 49 Euro buchbar und die Destinationen Varna und Burgas sind schon ab 99 Euro zu haben.

 

Ab Sommer 2010: München 5 x werktäglich
Mit Lufthansa erreichen Sie Interkontinentale Ziele

Am 28. März 20210 beginnt der Sommerflugplan für den Linienflug der Lufthansa nach München. Die täglichen Flugverbindungen werden nochmals um eine zusätzliche Verbindung ergänzt, so dass die bayrische Hauptstadt dann an allen Tagen der Woche, außer sonntags, 5 x täglich erreichbar sein wird (06:15, 09:15, 11:15, 17:00 und 19:30). Sonntags fliegt die Lufthansa zweimal, um 11:00 Uhr und 19:30 Uhr. Gleichzeitig setzt die Lufthansa für den Sommer ein größeres und moderneres Fluggerät ein. Die bisher eingesetzte Turboprobmaschine Dash 8 wird durch die CRJ 700 der City Line und zu Stoßzeiten von der CRJ 900 mit 86 Sitzplätzen abgelöst.

 

Beide Fluggeräte verfügen über eine Business- und Economy-Class. Lufthansa bietet über den Point-to-Point Verkehr hinaus, ab München, bequeme Anschlussver-bindungen zu interkontinentalen Zielen wie Asien, Süd Afrika, Australien, USA oder Kanada an. München, mit der seiner bayrischen Herzlichkeit, ist auch immer ein tolles Ziel für einen Kurzurlaub.

 

Die Flugtickets sind bereits ab 99€ inkl. 10€ Lufthansa Ticket Service Charge erhältlich. Und das in bewährter Lufthansa Qualität inklusive Hin- und Rückflug, Steuern und Gebühren sowie wertvoller Meilen. Die Flüge sind ab sofort auf der Homepage der Airline unter www.lufthansa.com buchbar.

 

zurück