Aufwärtstrend hält an

 

Passagierzahlen steigen im November um mehr als 15 Prozent

Aufwärtstrend am Paderborn-Lippstadt Airport hält an

 

8. Dezember 2017 -   39.350 Passagiere im November bedeuten ein deutliches Plus von 15,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das gute Ergebnis unterstreicht die positive Passagierentwicklung am Paderborn-Lippstadt Airport, wo seit nunmehr sechs Monaten in Folge mehr Fluggäste als noch vor einem Jahr gezählt werden.

 

Linienverkehr und touristischer Verkehr trugen im November gleichermaßen zum Wachstum bei. Die Anbindungen an die Lufthansa-Drehkreuze München und Frankfurt bescherten dem Airport ein Plus von rund 22 Prozent. Der Anteil am Gesamtverkehr des Heimathafens beträgt rund ein Drittel. Die reinen Touristikflüge legten um rund 12 Prozent zu und bewegen sich damit ebenfalls deutlich über dem Niveau des Vorjahresmonats.

 

„Das anhaltende Wachstum bestätigt, dass nach dem Sommer- auch unser Winterflugplan in diesem Jahr an Attraktivität gewonnen hat. Die erweiterten Möglichkeiten durch die Frankfurt-Strecke, die Rückkehr Ägyptens in den Flugplan sowie die Erholung im Türkeitourismus stimmen uns auch im Hinblick auf die bevorstehende Gesamtbilanz für 2017 positiv", sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

 

 

zurück